arcoro CONNECT

Hörkontaktlinsen: die neue Hörhilfen-Generation

Die Ursachen für Schwerhörigkeit sind vielseitig und reichen von einem dauerhaften, erhöhten Lärmpegel über Gefäßverengungen bis hin zu Hörstürzen oder altersbedingter Schwerhörigkeit. Hörgeräte stellen dabei für Betroffene eine gute Option dar, um uneingeschränkt am täglichen Leben teilzunehmen. Nachdem im Jahr 1989 das erste elektrische Hörgerät entwickelt wurde, ist der Fortschritt heute so weit, dass innovative, miniaturisierte Hörkontaktlinsen den Markt erobern.

Sie möchten wissen was eine Hörkontaktlinse ist? Sie wollen verstehen welche Technik hinter der Innovation steckt? Es interessiert Sie welche nationalen und internationalen Unternehmen den Markt dominieren? Dann sollten Sie einen Blick in unseren arcoro CONNECT werfen und sich von der Neuheit selbst überzeugen!

Fakten auf einen Blick

Die von Hörschäden beeinträchtigte Personengruppe wird derzeit auf weltweit 1,6 Milliarden Menschen geschätzt und es wird prognostiziert, dass diese bis 2050 auf 2,5 Milliarden ansteigen könnte. Rund 16% der Erwachsenen in Deutschland sind schwerhörig, was bedeutet, dass diese Menschen einen Hörverlust von mindestens 20% bis hin zur vollständigen Taubheit erleiden.

Ihr Ansprechpartner

Anne Plonz

Business Analyst
Kontakt

Telefon: +4915156319362

E-Mail: plonz@arcoro.de

    * Pflichtfelder
    Ihr Ansprechpartner

    Anne Plonz

    Business Analyst

    arcoro CONNECT

    Additive Fertigungsverfahren als Hoffnungsträger für langfristige Organherstellung

    Ist die Forschung bereits so weit fortgeschritten, dass dringliche Transplantationen mit personalisierten, gedruckten Organen durchgeführt werden ...

    5G im Krankenhausumfeld

    Von welchem Mehrwert können Krankenhäuser durch ein eigenes, modernes 5G-Netz in Zukunft profitieren?

    Ein Armband zur Behandlung von Bewegungsstörungen?

    Unwillkürliche und unkontrollierbare Bewegungen – damit werden Patienten mit Bewegungsstörungen täglich konfrontiert. Die neurologischen E...