arcoro CONNECT

Smart Textiles revolutionieren medizinische Behandlungsverfahren

Die Zusammenführung zweier Branchen – eine Synergie aus Elektronik und Textil. Der Einsatz smarter medizinischer Textilien nimmt stetig zu und verspricht eine Optimierung der Patientenversorgung und Patientenlangzeitmonitoring. Immer mehr Unternehmen befassen sich mit Materialien, Beschichtungen und Sensorik, die Textilien zu intelligenten Assistenten entwickeln.

Wo werden Smart Medical Textiles eingesetzt? Wer dominiert den nationalen und internationalen Markt? Welche Technologien verbergen sich dahinter? Erhalten Sie die Antworten in unserem neuen arcoro CONNECT.

Fakten auf einen Blick

Smarte Textilien basieren auf Integrationstechnologien, durch die Kleidungsstücke mit textilintegrierter Sensorik gefertigt werden. Die Synergie aus Textil und miniaturisierter Technik soll zukünftig primär bei der Behandlung von neuronalen und motorischen Störungen genutzt werden. Smart Textiles erfassen und analysieren Vitaldaten, erstellen Kurzberichte und ermöglichen Medizinern Folgemaßnahmen der Behandlung patienten- und zielgerecht festzulegen.

Ihr Ansprechpartner

Anne Plonz

Business Analyst
Kontakt

Telefon: +4915156319362

E-Mail: plonz@arcoro.de

    * Pflichtfelder
    Ihr Ansprechpartner

    Anne Plonz

    Business Analyst

    arcoro CONNECT

    Additive Fertigungsverfahren als Hoffnungsträger für langfristige Organherstellung

    Ist die Forschung bereits so weit fortgeschritten, dass dringliche Transplantationen mit personalisierten, gedruckten Organen durchgeführt werden ...

    5G im Krankenhausumfeld

    Von welchem Mehrwert können Krankenhäuser durch ein eigenes, modernes 5G-Netz in Zukunft profitieren?

    Ein Armband zur Behandlung von Bewegungsstörungen?

    Unwillkürliche und unkontrollierbare Bewegungen – damit werden Patienten mit Bewegungsstörungen täglich konfrontiert. Die neurologischen E...