arcoro CONNECT

Smarte Arzneimittelforschung

Künstliche Intelligenz etabliert sich zunehmend in der Pharmaindustrie. Die Forschung an neuen oder optimierbaren Wirkstoffen für die Arzneimittelherstellung und Krankheitsbekämpfung stellt dabei einen essenziellen Bereich in der Branche dar. Die Kombination der dauerhaft wachsenden Anzahl möglicher Wirkstoffkandidaten erfordert gleichzeitig eine riesige Datenmenge. Um diese Anzahl zu überblicken und die richtigen Schlussfolgerungen abzuleiten, wird vermehrt Künstliche Intelligenz hinzugezogen, die Aufschluss über die wichtigsten Veränderungen und Entwicklungen gibt. Zudem unterstützt diese dabei wirklich alle vorhandenen Daten einzubeziehen, da laut aktuellen Studien bislang 80 Prozent der medizinischen Daten nach Ihrer Erhebung nicht weiterverwendet werden.

Erfahren Sie in unserem neuen arcoro CONNECT mehr über Zusammenschlüsse verschiedener Pharma- und IT-Unternehmen und wie KI bei der Arzneimittelforschung effizient unterstützen kann

Fakten auf einen Blick

Haben Sie gewusst, dass es nur 10 Prozent potenzieller Wirkstoffkandidaten nach den Phase-1-Studien auf den Markt schaffen? Oder wussten Sie, dass es heutzutage rund 2,6 Milliarden US-Dollar kostet, um einen neuen Wirkstoff auf den Markt zu bringen? Die Arzneimittelforschung ist ein langwieriges und kostenintensives Procedere für Unternehmen, weshalb der Einsatz von KI bei der Erforschung große Erfolge verspricht.

Ihr Ansprechpartner

Anne Plonz

Business Analyst

Telefon: +4915156319362

E-Mail: plonz@arcoro.de

Kompetenzbereiche

Wir verbinden Menschen mit Chancen und Wissen

Wir sind für Sie da! Ob Projektanfragen, Marktinfos oder der Wunsch nach einer aktiven Zusammenarbeit. Wir haben ein offenes Ohr für Ihr Anliegen und sind sicher, wir können schnell helfen.

    * Pflichtfelder
    Ihr Ansprechpartner

    Anne Plonz

    Business Analyst

    Telefon: +4915156319362

    E-Mail: plonz@arcoro.de