arcoro CONNECT

Nahinfrarotsensorik zur Behandlung von Blasendysfunktionen

Viele Menschen erleben ihren Alltag mit körperlichen Einschränkungen aufgrund von Krankheiten oder Dysfunktionen. Unterschiedliche Sensortechnologien zielen darauf ab, durch elektrische Impulse, Ultraschallwellen oder Infrarotwellen natürliche Körperfunktionen aktiv anzuregen und Reaktionen hervorzurufen. Dabei stehen vor allem chronische Erkrankungen und Schmerztherapien im Vordergrund. International entwickeln Unternehmen neue, moderne Therapiemöglichkeiten, um Betroffenen einen möglichst unabhängigen und normalen Alltag zu ermöglichen.

Sensortechnologien zur Regulation und Überwachung von Körperfunktionen sind Ihnen sicherlich nicht fremd. Haben Sie jedoch schon von Nahinfrarot-Sensorik gehört? Das gezielte Senden von Infrarotwellen ermöglicht neue Behandlungsmöglichkeiten für Menschen mit chronischen Erkrankungen oder Dysfunktionen. Erfahren Sie im nachfolgenden arcoro CONNECT mehr darüber!

Fakten auf einen Blick

200 Millionen Menschen weltweit leiden an einer Blasendysfunktion. Allein 10 Millionen Menschen in Deutschland sind von der Diagnose betroffen. Ursachen können sowohl funktionellen oder mechanischen Ursprungs sein, aber auch neurologische und psychogene Faktoren können das Krankheitsbild beeinflussen.

Ihr Ansprechpartner

Anne Plonz

Business Analyst
Kontakt

Telefon: +4915156319362

E-Mail: plonz@arcoro.de

    * Pflichtfelder
    Ihr Ansprechpartner

    Anne Plonz

    Business Analyst

    arcoro CONNECT

    Additive Fertigungsverfahren als Hoffnungsträger für langfristige Organherstellung

    Ist die Forschung bereits so weit fortgeschritten, dass dringliche Transplantationen mit personalisierten, gedruckten Organen durchgeführt werden ...

    5G im Krankenhausumfeld

    Von welchem Mehrwert können Krankenhäuser durch ein eigenes, modernes 5G-Netz in Zukunft profitieren?

    Ein Armband zur Behandlung von Bewegungsstörungen?

    Unwillkürliche und unkontrollierbare Bewegungen – damit werden Patienten mit Bewegungsstörungen täglich konfrontiert. Die neurologischen E...