arcoro Glossar

Good Distribution Practice (GDP)

In der Europäischen Union stehen Arzneimittel unter strenger Überwachung durch das Arzneimittelgesetz, sowie der Good Distribution Practice (GDP). Die GDP kontrolliert den geregelten und konformen Transport von Arzneimitteln, und deren gesamten Lieferkette, um Unversehrtheit und Qualität der Medizinprodukte und parmazeutischen Sendungen sicherzustellen. Seit 2013 müssen Arzneimittelproduzenten und Großhändler, die in den GDP Leitlinien enthaltenen Anforderungen bezüglich Qualitätsmanagement, Ausrüstung, Personal und Betriebsräume, Arzneimittelrückgaben, sowie spezielle Vorschriften für Distribution und den Transport der Arzneimittel beachten und einhalten. Die Anforderungen und deren Umsetzung werden mittels Vorgabe- und Nachweisdokumentationen regelmäßig durch GDP Inspektionen der einzelnen Länder begutachtet und überprüft.