arcoro Glossar

Prothese

Eine Prothese ist ein Medizinprodukt, das als Ersatz für ein Organ oder Körperteil genutzt wird. Diese bestehen im Regelfall aus Kunststoff, Carbon, Leder oder Metall und sollen die Funktion des zu ersetzenden Gliedmaßes möglichst uneingeschränkt ersetzen. Meistens wird der Einsatz einer Prothese aufgrund eines Unfalls und einer damit verbundenen Amputation nötig. Jedoch kann eine auch aufgrund von angeborenen Fehlbildungen oder wegen Krankheiten benötigt werden. Es gibt Prothesen, die lediglich das Aussehen eines Körperteils nachstellen und andere, die ebenfalls in der Lage sind die Funktion des fehlenden Körperteils zu ersetzen.

Man unterscheidet zum einen in Exoprothesen, die außerhalb des Körpers angebracht werden, wie beispielsweise eine Armprothese. Zum anderen gibt es Endoprothesen. Diese werden dauerhaft in den Körper eingesetzt und komplett von Gewebe umschlossen. Diese sind auf den ersten Blick nicht ersichtlich. Ein Beispiel dafür wäre eine Hüftgelenksprothese.

Das übergeordnete medizinische Ziel einer Prothese ist es dem Patienten seine Bewegungsfreiheit zurückzugeben und ihm möglichst viele Einschränkungen im Alltag zu ersparen. Die Lebensdauer einer Prothese ist stark von der Beanspruchung und den Materialien abhängig. Deswegen sollten Prothesen auch regelmäßige Kontrollen durch einen Arzt unterzogen werden. Außerdem müssen Prothesen, ebenso wie Orthesen, individuell an den Körperbau eines Patienten angepasst werden.

Ihr Ansprechpartner

Anne Plonz

Business Analyst

Telefon: +4915156319362

E-Mail: plonz@arcoro.de

Kompetenzbereiche

Mehr News laden Weniger News laden