arcoro Glossar

Implantat

Ein Implantat ist ein medizinisches Produkt oder künstliches Material, das zum langfristigen oder sogar dauerhaften Verbleib in den Körper eingesetzt wird. Die Einsatzbereiche und Funktionen von Implantaten sind unterschiedlich, dienen jedoch alle einem medizinischen Zweck.

Man unterscheidet in mechanische und elektrische Implantate. Mechanische Implantate dienen der Wiederherstellung von körperlichen Formen und Funktionen. Beispiele dafür sind Gefäßprothesen, Zahnimplantate, Implantate zur Knochenstabilisierung oder der chirurgisch-rekonstruktiven Medizin sowie Implantate der Schönheitschirurgie. Elektronische Implantate hingegen dienen der Optimierung von bestimmten Organfunktionen. Dazu gehören beispielsweise Cochleaimplantate und Herzschrittmacher.

Zukünftig erwartet man vielseitigere Einsetzmöglichkeiten aufgrund des technologischen Fortschritts. Nano-Technologien spielen in diesem Zusammenhang eine erhebliche Rolle und sollen neue Perspektiven in der Therapie eröffnen.

Die Kosten für ein Implantat variieren sehr stark und sind abhängig von der Implantatart und dem Behandlungsaufwand. Auch das Material, sowie die Laborkosten und Arzthonorare fließen in die Gesamtsumme mit ein.